200 Jahre eigenWelten

Dienten die Höfe der Fürther Wohnhäuser einst vor allem dem Broterwerb, sind sie heute für viele Bewohner zu kleinen Oasen geworden. Diese "eigenWelten", die für die Fürtherinnen und Fürther schon immer eine hohe Bedeutung hatten, sind daher auch ein Top-Thema im Jubiläumsjahr.

Logisch also, dass sich auch eine der zentralen Veranstaltungen mit den wunderschön gestalteten Refugien inmitten der Innenstadt beschäftigt. Von ihnen gibt es in der Kleeblattstadt so viele wie kaum in einem anderen Ort in Bayern.

"200 Jahre an einem Wochenende" lautet der Titel des Spektakels, das vom Freitag, 20., bis Sonntag, 22. Juli, Einblick in Fürther Höfe bietet.

 

Die
Die "eigenWelten" in Fürther Höfen sind ein Top-Thema des Jubiläums 2018. Foto: Mittelsdorf
Stand: 11.11.2017

< Zurück zur Übersicht