MarktSpiegel

Am 18. September 1980 erscheint der MarktSpiegel zum ersten Mal und startet damit die bis heute über 30 Jahre dauernde Erfolgsgeschichte als Nordbayerns auflagenstärkste Wochenzeitung am Mittwoch. Die Gründungsväter Ludwig Lauffs, Erwin Balaun sowie Christof Hiltner gingen mit einer Auflage von 371 000 Exemplaren an den Start. Mittlerweile stieg die Auflagenhöhe auf 462 000 an und zählt damit bundesweit zu den auflagenstärksten Wochenzeitungen. Seit jeher bilden aktuelle Berichte aus Kultur und Gesellschaft zusammen mit wertvollen Verbraucherinformationen und Beilagen die Mischung, die den Marktspiegel bei seiner Leserschaft so beliebt macht.

Weitere Infos: www.marktspiegel.de und www.sellwerk.de