Neuauflage für Standardwerk

Pünktlich zum Festjahr „200 Jahre eigenständig“ ist die Neuauflage des umfassenden Werkes „Fürth – Geschichte der Stadt“ von Barbara Ohm erschienen. Das 2007 zur 1000-jährigen Ersterwähnung Fürths herausgegebene 390 Seiten starke Buch über die Geschichte der Kleeblattstadt ist mittlerweile komplett vergriffen. Die Historikerin hat nun das Werk anlässlich der 200. Wiederkehr der Stadterhebung überarbeitet und um aktuelle Themen erweitert. Die Publikation erlaubt tiefe Einblicke in die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt, erzählt Biografien wichtiger Persönlichkeiten und befasst sich mit den architektonischen Besonderheiten. Bereichert werden die Ausführungen durch zahlreiche Illustrationen und Fotografien. Auch äußerlich erfährt das Werk als Sonderausgabe eine Aufwertung und ist nun im hochwertigen und dekorativen Schuber erhältlich.

Die Neuauflage erscheint im Verlag Nürnberger Presse und ist exklusiv dort und in dessen Geschäftsstellen (in Fürth in den Malzböden, Schwabacher Straße 106) zu einem Preis von 29,90 Euro erhältlich. Inhaber der Zeitungs¬AboCard (ZAC) der Nürnberger Nachrichten mit den Heimatzeitungen (wie etwa Fürther Nachrichten) erhalten einen Nachlass von zehn Prozent auf den Verkaufspreis. Weitere Vertriebsstellen sind die Bürgerinformation im Rathaus, die Tourist-Information am Bahnhofplatz 2 und im Fürth-Shop. Der ZAC-Rabatt ist nur direkt beim Verlag Nürnberger Presse, dessen Geschäftsstellen und bei der Bürgerinformation erhältlich.

 

  
 

 

Historikerin Barbara Ohm hat die Neuauflage der Chronik
Historikerin Barbara Ohm hat die Neuauflage der Chronik "Fürth - Geschichte der Stadt" vorgestellt.
Stand: 22.5.2018

< Zurück zur Übersicht